copyright RSV Wehra Öflingen 1902 e.V.               letzte Änderung: 01.12.2017      Impressum
Bericht 6.05.2017
Öflinger-Radballer im 1/2-Finale der Deutschen Meisterschaften Die Öflinger Schüler A (U15) Mannschaft mit Marc Huber und Moritz Schubach genossen in ihrem1/4-Finale Heimvorteil. Gleich im Auftaktspiel gegen Forst zeigten sie mit einem überzeugenden 6:0 dass die in bester Form sind.  Auch der zweite Gegner aus Waldrems musste beim nie gefährdeten 7:1 Lehrgeld bezahlen – zu souverän war das Zusammenspiel von Marc und Moritz und zu effektiv die Torausbeute. Bedingt durch die Absage des  bayrischen Teams  aus Erlangen standen je Mannschaft nur drei Spiele auf dem Plan. Bereits vor dem letzten Spiel stand für Öflingen das Erreichen des Halb-Finales fest; es ging jedoch gegen Hechtsheim um die Tabellenspitze und das damit verbundene erneute Heimrecht.  Die Rheinlandpfälzische Mannschaft konnte bis dahin ihre Spiele auch alle klar gewinnen. Gegen das Öflinger Duo fanden sie aber kein Konzept und so konnten Marc und Moritz den Zuschauern noch einmal überzeugenden Radball zeigen und klar mit 9:0 gewinnen.  Somit Abschlusstabelle: Öflingen, Hechtsheim, Forst -  die sich für das ½-Finale qualifizierten; gefolgt von Waldrems und Erlangen. Das Halbfinale findet dann am 20.05. ab 14.00 Uhr in der Zelgturnhalle in Wehr statt. Text: Walter Huber Bild: Walter Huber: Schüler A:  in Rot, von Links: Marc Huber, Moritz Schubach