copyright RSV Wehra Öflingen 1902 e.V.               letzte Änderung: 28.07.2017      Impressum
Bericht 12.03.2016
Die Kleinsten zeigen wie´s geht Schüler C drei Mal erfolgreich,  Oberligisten mussten drei  Niederlagen einstecken Der zweite Spieltag bei den Schülern C (unter 11 Jahren) bescherte den beiden Öflinger  Elias Engel und Felix Hinnenberger drei Siege. Zu Beginn des  Auftaktspiels  gegen Lauterbach - die einzige Mädchenmannschaft in der Runde - waren Elias und Felix noch recht nervös, konnten dies jedoch im Spielverlauf ablegen und durch gutes Kombinationsspiel und eine sicherer Abwehrarbeit ein 3:1 erzielen.Gegen Neuenburg benötigten die beiden Öflinger zwar etwas Anlauf bis das erste Tor fiel ließen danach aber beim 4:0 nichts mehr anbrennen. Bild: Schüler C: in Weiß von  links: Felix Hinnenberger, Elias Engel Durch den Trainer Julian Urich und die beiden Aufwärmcoaches (Ihre Vereinskameraden  Moritz Schubach und Noah Klausmann) bestens eingestellt zeigten sie im letzten Spiel ein Superleistung gegen Sulgen.  Da das Öflinger Team den Gegner immer im Griff hatte konnten einige neue Spielzüge geprobt werden, und auch die Positionen innerhalb der Mannschaft gewechselt werden, um weitere Spielpraxis zu erlernen.  All dies zahlte sich aus und man fuhr einen ungefährdeten 8:0 Sieg nach Hause – was aktuell Platz 2 in der Tabelle bedeutet. Bericht Oberliga Eine leider schlechtere Punkteausbeute hatte die Oberligamannschaft des RSV zu verzeichnen. Verletzungsbedingt konnte der Stammspieler  Joshua Eckert nicht antreten. Somit trat Robin Leber mit Samuel Stupfel an.  Mit Leimen und  Reichenbach musste das Öflinger Duo gegen den aktuellen Tabellendritten bzw. Tabellenfünften antreten. Trotz guter Spielzüge zeigte sich die fehlende Feinabstimmung im Spiel von Robin und Samuel.  Dies und einige diskussionswürdige Schiedsrichterentscheidungen führten mit 3:6  und 1:4 zu zwei klaren Niederlagen. Im dritten Spiel des Tages – lagen die Öflinger schon 4:1 in Führung, konnten dieses Niveau aber leider nicht halten und mussten am Ende ein knappe 6:7 Niederlage gegen Wimsheim einstecken, die ein direkter Gegner im Abstiegskampf sind. 2 Spieltage vor Schluss ist Öflingen nur 2 Punkte vom 13 Tabellenplatz und somit dem Verbleib in der Oberliga entfernt, womit es weiterhin sehr spannend bleibt. Text: Walter Huber Bild: Walter Huber